"Nachhaltige" Smartphones

  • Hallo Leute,
    da nebenan über hilfreiche Apps geschrieben wird, hier meine Empfehlung um diese Apps auch auf ein "nachhaltiges" Smartphone nutzen zu können:
    -> Fairphone, gerade ist die dritte Generation erschienen, das Fairphone 3.
    Mit fairen Materialen (Gold, Zinn, Tantal und Wolfram) und faire Arbeitsbedingungen in der Produktion stellt das holländische Unternehmen faire/nachhaltige Smartphones her. Verschiedene Module können ausgetauscht werden und die Software wird langjährig unterstützt (bei dem Fairphone 2 sind es jetzt schon 4 Jahre). Es wird hier ganz klar soweit wie möglich auf Nachhaltigkeit und ein langlebiges Design gesetzt.
    Ich benutze persönlich das Fairphone 2 seit Anfang 2016 und bin sehr zufrieden.
    -> Shiftphone, eine deutsche und jüngere Firma mit auch modularen und nachhaltigen Smartphones.
    Leider habe ich hier sehr wenig Erfarung, aber einfach mal nachsehen, schadet nicht !

  • Ich besitze ein Shiftphone Shift6m und bin im großen und ganzen zufrieden. lediglich zwei Kritikpunkte habe ich.

    1. Der Lautsprecher ist etwas zu leise. War wohl platztechnisch nicht mehr drin

    2. Meine Kamera ist schon nach nur einem Jahr defekt. Ist aber im Rahmen der Garantie und wird kostenlos ausgetauscht. Da ich aber mein Handy nicht einschicken möchte werde ich mir diese Wohl als Ersatzteil schicken lassen und selbst einbauen. Dies ist bei einem Modularen Handy 0 Problem, sogar für Laien.

    Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst

  • Leider ist mein altes Smartphone kürzlich mit einen nicht zu reparierenden Defekt ausgefallen. :(

    Wie geplant habe ich mir nun das Fairphone 3 angeschafft und ich muss sagen, ich bin bisher sehr zufrieden!

    Die Leistung ist mehr als ausreichend. Der interne Speicher ist mit 64 GB großzügig bemessen und kann um bis zu 400 GB (!) durch eine Speicherkarte erweitert werden. Der Prozessor so dimensioniert, dass alle von mir verwendeten Apps super flüssig laufen. Das Betriebssystem ist auf dem aktuellen Stand (Android 9) und ich habe auch bereits ein erstes Update erhalten. Bei anderen Herstellern ist das nicht selbstverständlich. Die Kamera liefert tolle Bilder und das Display ist klasse. Mit einer Akkuladung komme ich bis zu 60 Stunden zurecht, bevor ein erneutes Laden zuwingend notwendig wird. Das geht Dank Schnellladefunktion aber echt zügig. Zu beachten ist, dass weder ein Ladekabel, noch eine Ladegerät im Lieferumfang enthalten ist. Das finde ich auch gut so, da viele ja bereits beides besitzen. Wenn nicht kann man natürlich das notwendige Zubehör optional mitbestellen. Dafür ist ein sogenannter "Bumper" enthalten. Eine Schutzhülle, die das Risiko eines Displayschadens reduziert. Das nenne ich Mal eine super Idee! Aber wo Licht isg, ist auch Schatten. Neben all meiner Begeisterung stört mich die Größe der Telefons. Es ist schon recht sperrig, so dass ich es z.B. nicht mehr so leicht beim Laufen verstaut bekomme, wie mein altes Gerät. Grund ist hier natürlich im Wesentlichen die modulare Bauweise. Aus diesem Grund akzeptiere ich diesen Nachtteil gerne! Ich bin nun gespannt, wie meine Erfahrungen in der Langzeitnutzung aussehen werden.

  • Ich habe 450 € bezahlt. Das ist wirklich nicht wenig Geld, zumal andere Geräte mit Vertrag für einiges weniger zu haben sind. Ich setze aber auf Langlebigkeit. Ich möchte das Telefon mindestens 5 Jahre verwenden. Damit relativiert sich der Preis über die Nutzungszeit. Jetzt muss der Hersteller nur noch beweisen, dass das Produkt für eine lange Nutzung gebaut wurde.