Die klimafreundliche Küche

  • In eigener Sache, daher nur ein paar informative, denn wertende Zeilen. Kurz vor Corona ist im Freya-Verlag mein Lese- und Mitmachbuch "Die klimafreundliche Küche" erschienen. Es liefert

    • Faktensnacks zum Einfluss der Ernährung aufs Klima,
    • Steckbriefe zu klimasmarten und weniger fröhlichen Genussmitteln
    • checkt Lebensmittel im Hinblick auf Klimafreundlichkeit
    • Rezepte zu regionalen Gemüsen im Baukastenprinzip
    • Mitmachideen für jeden Tag - Wildkräuter-Entdeckungen, Balkonkästen, Müllvermeidung, Resteverwertung, energiesmarte Haushaltsführung

    Das Besondere in diesem Kontext: Als Inspiration diente meine Solawi "Der Dorfacker" im Kalletal mit seinen wunderbaren Menschen und ihrem unermüdlichen Engagement. Anhand der dort angebauten typischen 10 Gemüsesorten (natürlich sind es mehr!) habe ich die Rezepte gebaut - pro Gemüse vier: ein Vorratsrezept, ein Eintopf, etwas zum Mitnehmen und einen Snack. Ich halte das für ganz sinnig, denn ihr alle kennt das - plötzlich gibt es die berühmte Zucchini-Schwemme oder den Brokkoli-Boost und dann geht's ans Eingemachte. Außerdem findet sich ein kurzer Input zur Idee der Solawis und anderen alternativen Einkaufsorten bzw. Bezugsquellen.


    Im Unterschied zum exorbitant explodierten Markt der Kochliteratur war mir die gut aufbereitete Information ohne den berühmten dogmatischen Unterton ein großes Anliegen. Auch die Rezepte verstehe ich eher als Anregung und sie mögen Sinne und Intuition befeuern, denn genau hier liegt oft der Hase im Pfeffer. Das Buch ist liefert daher viele kleine "Häppchen", die je nach Lust und Laune weggeschmökert oder ausprobiert werden können.


    Lest gern mal rein:

    https://shop.freya.at/kochen-g…e-klimafreundliche-kueche


    Es gibt mittlerweile ein paar wohlmeinende Rezensionen darüber, zum Beispiel


    Bioboom-Zeitschrift

    https://issuu.com/bioboom/docs/bioboom_87/20


    Ruhrgebiets-Zeitung "Coolibri":

    http://webkiosk.coolibri.de/mai-2020-coolibri/63298929 (Seite 38/39)

    oder gar ein WDR-Interview

    https://www1.wdr.de/radio/wdr5…-Monika-Roettgen-100.html


    Ich bin natürlich vor allem an Eurer Meinung interessiert;). Wer mag, geht auf meine Homepage http://www.klimafreundlich-kueche.de und/oder schreibt mir: info@klimafreundlich-kueche.de
    Danke / // Mo, Kalletal

  • Hallo Monika, dein Beitrag hat mich neugierig gemacht. Auf dich, deine Motivation und dein Buch. Ich hätte richtig Lust, ein Interview mit dir für das Forum zu führen. Du wohnst ja ganz in der Nähe. Das würde es leicht machen. (Komme selbst aus Rinteln). Was meinst du?

  • Super gern, was für eine Ehre! Allerdings bin ich nur an den Wochenenden hier - als nächster Termin ginge das 1. Juli-Wochenende (Freitag-Sonntag) - könnte mit dem Radl nach Rinteln fahren ....?

    Ansonsten während der Woche über die digitalen Möglichkeiten einer "Video-Konferenz" ... und dann in den Abendstunden ;) Danke für Dein Interesse!!

  • Erstes Juliwochenende wär doch prima. Ich mag es immer noch am liebsten, die Leute zu treffen.:) Samstags arbeite ich gewöhnlich im Bioladen. Sonntag geht auf jeden Fall und Freitag ließe sich auch was einrichten.

  • Super! Ich kann am Samstag in den Laden kommen, das würde auch gut passen :) - ansonsten wäre Freitag am Nachmittag möglich. Je nach Wetter bietet sich ja wirklich eine kleine Radtour an.

  • Passt - 3. Juli, 15 Uhr, Rinteln, Markt (gibt es eigentlich eine Form der Verständigung, die nicht so öffentlich ist :-)?