SoLaWi Egg-Leo e.V.

  • So dann mal etwas zu unserer Solawi der SoLaWi Egg-Leo.

    Unsere Solawi hat ihren Sitz in der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen die liegt in Baden Württemberg in der Rheinebene ca 12 km nördlich von Karlsruhe. Eigentlich sind das zwei Orte die bei der baden-württembergischen Gebietsreform zu einer Gemeide zusammen gelegt wurden. Das spiegelt sich auch gern innerhalb der Gemeinde wieder. Irgendwie sind wir trotzdem noch 2 Orte. Es gibt zwei Fußball Vereine, 2 Feuerwehren, mindestens 2 Gesangsvereine und soweiter uns sofort. Aber mit unserer Solawi wollen wir das ändern davon gibt es nämlich nur eine :-)


    Wir haben uns im Oktober 2018 das erste mal zusammen gefunden und dann auch gleich im Erntejahr 2019 mit ca 10 Mitgliedern begonnen. Auf einem Grundstück eines unserer Mitglieder haben wir begonnen die verschiedensten Gemüse Sorten in Eigenregie anzubauen. Man muss dazu sagen das wir alles Laien waren und auch noch sind. Dem entsprechend war natürlich auch die Qualität des Gemüses nicht zu letzt auch wegen des trockenen Sommers, der bei einer manuellen Wasserversorgung (Schwengelpumpe) erheblichen Einfluss auf die Qualität hatte. Im Juli 2019 wurden wir dann endlich nach ewigen Bürokratie gehabe ein eingetragener Verein. Jetzt konnten wir richtig durchstarten. Also haben wir uns auf die suche nach einem Gärtner / Bauer / Gärtnerrei gemacht. Im Oktober 2019 sind wir fündig geworden und haben eine Gärtnerrei gefunden die zu mindest einen Teil unseres Anbaus übernehmen wird. Im November 2019 haben wir dann unsere erste Bieterrunde gehabt. Davor haben wir immer Geld eingesammelt wenn wir welches gebraucht haben jetzt sollte das geordneter ablaufen. Auf der Bieterunde kamen wir auf 19 Anteile bei 19 Mitgliedern und einer Summe von rund 11.500 Euro und das bei Solidarischen Bieterprinzip (Das heißt jeder kann zahlen was er will und kann) und kaum Werbung (da wir nur begrenz Flächen zur verfügung haben).Es scheint funktioniert zu haben denn damit lässt sich arbeiten. Und jetzt schauen wir was das nächste Jahr so bringt

    Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst

  • Ich finde es super, dass eine Solawi das Potential hat Menschen zusammenzubringen, die historisch aus einem "geteilten Ort" kommen. Auch die Idee, den Namen der Solawi entsprechend zu wählen ist klasse. Komme von euren 19 Mitgliedern denn auch Menschen aus beiden Teilen des Ortes oder müsst ihr da noch Überzeugungsarbeit leisten?

    Ich denke es war eine gute Idee, mit der Gärtnerei Unterstützung ins Boot zu holen. Ich bin auch ein totaler Laie und bin immer wieder beeindruckt, wie viel Wissen notwendig ist, um gärtnerischen bzw. landwirtschaftlichen Erfolg zu haben. Besonders dann, wenn die Qualität stimmen soll und ökologisch, nachhaltig angebaut werden soll. Klar ist auch, daß es in Zukunft nicht leichter wird. Der Klimawandel ist jetzt schon zu spüren und macht die Arbeit der Landwirte in Zukunft noch herausfordernder.