Empfehlung: Blattgeflüster. Die wunderbare Welt der Pflanzen. Aus dem Leben einer leidenschaftlichen Forscherin. von Hope Jahren

  • Blattgefllüster ist ein sagenhaftes Buch. Dort wird das Leben der Pflanzen, insbesondere der Bäume, mit unglaublich viel Liebe und Wissen dokumentiert. Besonders dabei: die Autorin bringt parallel dazu eine autobiografische Ebene ein. Wenn es bei den Bäumen um die Jugendjahre geht, folgt auch ein Kapitel der eigenen Jugend... Ihr werdet außerdem über die Sprache staunen. Sehr ungewöhnlich, dass eine Naturwissenschaftlerin (Geochemikerin) gleichzeitig mit dem Talent gesegnet ist, knackige Dialoge zu verfassen. Und die Menschen in diesem Buch sind auch ganz besonders. Ein wenig verrückt, besessen von ihrem Wissensdurst und ausgesprochen liebenswert. Das Buch hat in mir den Gedanken geweckt, dass die Welt derzeit wohl eher Menschen braucht, die von der Norm abweichen (genau wie zum Beispiel Greta!), als uns vor lauter Angepasstheit zum Himmel stinkend "normale"...

    Ein Forschungsergebnis von Hope Jahren fand ich besonders alarmierend. Sie hat in Gewächshäusern Gemüsepflanzen in einer mit CO 2 angereicherten Atmosphäre gezogen. Hat Werte gewählt, wie sie bei der derzeitigen Entwicklung in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu erwarten sind. Dabei wuchsen die Pflanzen erwartungsgemäß besser, CO 2 ist schließlich Nahrung für sie, aber gleichzeitig nahm ihre Qualität ab. Nährstoffe und Vitamine wurden weniger. Der Nährwert war deutlich geringer. Für mich ein weiterer wichtiger Grund, unser hochwertiges Biogemüse anzubauen. Wir werden dieses Ausgangsmaterial brauchen, wenn die Atmosphäre für Qualitätsverlust zu sorgen beginnt.